Allvatar Logo
Allvatar Portale
Browser Games
 

1

Overwatch

Vorschau und Eindrücke

Wird Overwatch die Shooter-Welt revolutionieren? Wir sagen euch mehr zu Blizzards FPS.


 Guides
  • SELECT Datenbankabfrage (%v) gescheitert
  • SELECT Datenbankabfrage (%v) gescheitert

Mythos: Erste Details zum Crafting-System


15.11.2010 12:32 Uhr | aenima | 5446 Aufrufe 1 like 0 flame
+

Eines der zentralen Features des kommenden Hack´n´Slay MMOs Mythos ist das umfangreiche Crafting-System. Damit können Spieler Gegenstände, die sie in gefährlichen Dungeons erbeutet oder fiesen Monstern abgeluchst haben, zerlegen und aus den Einzelteilen mächtigere Items erstellen.

Euch stehen ihnen insgesamt drei Spezialisierungen in Form der Skilltrees Terran, Sylvan und Ethereal zur Verfügung. Durch zusätzliches Aufwerten und eine gezielte Vergabe von Skill-Punkten können die mächtigsten Items des Spiels erstellt werden.

Die Qual der Wahl
In jedem der drei Skilltrees gibt es Spezialisierungen für Waffen- und Rüstungsteile unterschiedlicher Art. Craftbare Terran-Items sind beispielsweise Schwerter oder Brust-Rüstungsteile.
In der Kategorie Ethereal hingegen gibt es die Möglichkeit, magische Gegenstände wie Zauberstäbe oder Gewänder herzustellen. Schusswaffen können über den Sylvan-Tree gefertigt werden. Desweiteren besitzt jede Kategorie sechs verschiedene Zauber, wie z.B. Feuer-Schaden oder Gift-Schutz, mit denen die Items aufgewertet werden können.

Nach jedem Level-Aufstieg werden den Mythos-Monsterjägern zwei Skill-Punkte gutgeschrieben. stehen Spielern in den drei Spezialisierungen zur Verfügung. Durch Vergabe der Punkte werden diese aktiviert und haben Auswirkung darauf, welche Art von Items hergestellt werden können. Spieler entscheiden selbst, auf welchen Typ sie sich spezialisieren, welchen Skilltree sie also ausbauen.Über 100 verschiedene Fähigkeiten

Durch einen entsprechenden Ausbau der Fähigkeiten, können Spieler in ihren angefertigten Items Slots platzieren. In diese Slots können sie gecraftete Wappen einfügen, die ihnen einen temporären Buff, wie zum Beispiel erhöhte Lebenspunkte, verschaffen. Spontan in einen Dungeon, um dem Boss-Monster das Fürchten zu lehren? Mit einem zeitlich begrenzten Buff kein Problem!

Clevere Vergabe der Skill-Punkte sowie Aufwertung durch Verzauberungen und Wappen-Einsatz sind ausschlaggebend dafür, wie mächtig die hergestellten Items werden. Zusätzlich entscheiden Spieler beim Craften der Gegenstände, wie hoch dessen Attribute, zum Beispiel die Laufgeschwindigkeit, werden sollen. Je höher diese Werte jedoch gesetzt werden, desto mehr steigt das Risiko, dass das Craften fehlschlägt. Je höher also das Risiko, desto besser das mögliche Endprodukt. Nervenkitzel beim Tüfteln nach erfolgreicher Monsterhatz ist also garantiert.


Quelle:
Offizielle Pressemitteilung



1 like aenima
0 flame
Gäste Kommentare sind vorübergehend deaktiviert, werden aber demnächst wieder zur Verfügung stehen.







[ Kostenlos anmelden ]
[ Passwort vergessen ]


Bitte einloggen um an der Shoutbox teilnehmen zu können!


Impressum | Mitarbeiter | #allvatar@quakenet | AGB | Datenschutz | Hilfe | Ticket erstellen | Kontakt
© 2006-2018 allvatar.com   wo bin ich? Startseite > News > Mythos: Erste Details zum...